Spenden

Pax-Bank eG

Kontonummer: 4002828028
Bankleitzahl: 37060193
IBAN: DE05370601934002828028
BIC: GENODED1PAX

 
Förderkindergarten Mittendrin

Förderkindergarten Mittendrin

Hitchinstr. 5
55411 Bingen

Tel.: 06721/42566
Fax: 06721/154055
eMail: foerderkiga@caritas-bingen.de

 
Haus St. Martin

Haus St. Martin

Belzer Str. 7
55218 Ingelheim

Tel.: 06132/790400
Fax: 06132/76516
eMail: haus-st.martin@caritas-ingelheim.de

 
Erweiterung und Sanierung Haus St. Martin

Am Freitag, den 11. September 2009 feierte das Haus St. Martin seine Wiedereinweihung. "Seit 10 Jahren wurde geplant - und von Juni 2007 bis September 2009 gebaut", berichtete Stefan Lorbeer, Leiter der Einrichtung. Alle waren während dieser Zeit enormen Belastungen ausgesetzt. Doch es hat sich gelohnt," sagte er.

mehr>>>>>

 
 

Haus St. Martin Ingelheim und
Förderkindergarten Mittendrin

Die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung als caritative Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Mainz fördert und unterstützt mit der Gründung dieses Stiftungsfonds "Haus St. Martin" die Arbeit des Caritasverbandes Mainz zu Gunsten schwerst behinderter Kinder.

Das Haus St. Martin in Ingelheim ist eine Fördereinrichtung für schwerst mehrfachbehinderter Kinder und Jugendliche mit 45 vollstationären Heimplätzen sowie Ferien-bzw. Kurzzeitpflegeplätzen.

Die Bewohner leben in fünf Gruppen alters- und geschlechtsgemischt zusammen. Sie werden von einem Mitarbeiterteam, bestehend aus Erzieherinnen, Kinderkrankenschwestern und Heilerziehungspflegerinnen bertreut, gepflegt und gefördert. Ergänzt wird die Förderarbeit der Gruppen durch ein Therapeuten- und ein Schulteam.

Im Förderkindergarten Mittendrin werden 32 behinderte und entwicklungsgefährdete Kinder in vier Gruppen von Erzieherinnen, Heilpädagoginnen, Physiotherapeuten und Logopädinnen gefördert und betreut. In möglichst enger Zusammenarbeit mit der Familie wird ausgehend von den individuellen Möglichkeiten, auf eine ganzheitliche Entfaltung der Persönlichkeit der Kinder hingewirkt. Vorhandene Fähigkeiten und Begabungen werden angeregt und gefördert.
Im freien und geplanten Spiel werden Bedürfnisse und Interessen berücksichtigt, Freude am gemeinsamen Handeln angeregt, Selbstwertgefühl und Gemeinschaftsfähigkeit gestärkt.

Weitere Infos zum Thema »Ketteler-Wettbewerb«